Jugendarbeit


Eines unserer Anliegen im Verein ist die Jugendarbeit.

Ziel ist es, Interessierte an das faszinierende Hobby Modellflug heranzuführen. Durch die Unterstützung erfahrener Piloten und speziell dem Jugendwart, Michael Busa, wird dieses Unterfangen schnell von Erfolg gekrönt.

 

Jugendarbeit ist bitte nicht falsch zu verstehen. Sicherlich freuen wir uns über jeden Teenager, der auf unseren Platz kommt, um das Fliegen zu erlernen.

ABER!

auch der 65 jährige, der neu beginnt, ist sicherlich Jugendlicher genug, um hier Unterstützung zu finden!

 

Wir veranstalten einmal im Jahr einen offiziellen Schnupperflugtag für Interessierte und Neueinsteiger. Den Termin dafür entnehmt ihr bitte der Website. Wir versuchen auch, Werbung durch Flyer in den Schulen des Kreises dafür zu machen. Es lohnt sich also der gelegentliche Blick ans schwarze Brett.  ;-)

 

Auf unserer Facebook Seite weisen wir auch beizeiten darauf hin. 

 

Darüber hinaus können wir euch nur anbieten, so ihr interessiert seid, nehmt Kontakt mit uns auf, per mail, WhatsApp oder Anruf.

Oder ihr schaut am Wochenende einfach mal spontan auf dem Platz vorbei.

 

Während der Flugsaison wird sich immer ein Vereinsmitglied finden, das euch das Hobby erklärt und mit euch das fliegen erlernt.

 

Jugendwart


Michael Busa

 

Telefon: +49 157/511 84 974

Lehrer und Schüler



Schnupperfliegen


wie es abläuft

Unser Verein besitzt mehrere Schulungsflugzeuge, die von Mitgliedern zur Verfügung gestellt wurden. Für die ersten Flüge hat sich der "Easyglider" bewährt. Er ist ein Segelflugmodell mit 180 cm Spannweite, ausgestattet mit einem Elektroantrieb zum Höhe gewinnen. Er wird gesteuert über alle 3 Achsen.

 

Was sind Achsen?

Genau das und die restliche Theorie des Fliegens wird dir vor dem ersten Flug erklärt.

 

Danach geht's ans Fliegen.

 

Die Modelle sind ausgestattet mit einer Lehrer-Schüler Fernsteuerung. Sowohl du wie auch dein Lehrer haben einen vollwertigen Sender in der Hand, die drahtlos miteinander verbunden sind.

In ausreichender Flughöhe übergibt der Lehrer mit einem Schalterklick die Steuerung des Modells an deine Steuerung - und du fliegst!

Sollte es mal eng werden, übernimmt der Lehrer wieder die Kontrolle und bringt das Modell sicher wieder zur Erde. Alles in allem also ein risikoloses Vergnügen.

 

unsere Schulungsmodelle

 

MPX EasyGlider

 

 

MPX Fun Cub